Angebote zu "Sturm" (94 Treffer)

Segeln im Sturm
€ 16.95 *
ggf. zzgl. Versand

Die Kunst des Scheiterns auf dem Weg zum Erwachen. Der Gipfel ist auf dem spirituellen Weg allen Vorstellungen zum Trotz nicht kostbarer als die Wegstrecke, auf der wir uns gerade befinden. Denn die spirituelle Reise ist ein Abenteuer, keine Pauschalreise. Östliche spirituelle Lehren erfreuen sich immer größerer Beliebtheit in der modernen westlichen Welt. Was macht sie so interessant für uns? Wir besuchen Meditationskurse, in denen wir lernen, uns auf den Atem zu konzentrieren und lesen Bücher, die uns den Weg zum Glück verheißen. Wir bemerken erste Erfolge und spüren, wie sie uns verändern. Doch dann gibt es Probleme. Wir orientieren uns an Idealvorstellungen und sind enttäuscht, wenn sich unsere Erwartungen nicht erfüllen. Darüber brauchen wir uns nicht zu grämen. Wenn wir uns dieser Mechanismen bewusst werden, können wir eine Liebe zum Prozess und zur Veränderung entwickeln. Denn: Fallstricke, Stolpersteine und Krisen sind wichtige Erfahrungen auf dem spirituellen Weg. Die Meditationslehrerin Sylvia Kolk würzt in ihrem Buch Weisheit mit Humor und zeigt viele praktische Bezüge zum Alltag und zur konkreten Umsetzung auf.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot
Sturm.
€ 24.95 *
ggf. zzgl. Versand

Drei Beaufort: Ist purer Spaß. Vier Beaufort: Ist Freude. Fünf Beaufort: Ist Freude. Mit Bangen gemischt. Sechs Beaufort: Ist Bangen. Mit Freude gemischt. Sieben Beaufort: Ist Bangen. Acht Beaufort: Ist Angst. Neun Beaufort: ´´Where is my Mommy?´´ Die Beaufort-Einteilung nach der gefühlten Windwahrnehmung von Seglern ist - abseits aller Windskalen - zeitlos gültig. Sie beschreibt, was in uns vorgeht, wenn es bläst. Wenn der Wind weht, mehr als einem lieb ist. Wenn die Zerbrechlichkeit des eigenen kleinen Gefährts ganz besonders empfunden wird. Und man gleichzeitig schweigt ob der Schönheit der entfesselten Elemente, in deren Mitte wir uns auf unserem zarten Fahrzeug bewegen. ´´Sturm´´ erzählt davon, wie eben noch fröhliches Urlaubssegeln aus heiterem Himmel in Gefahr für Leib und Leben übergeht. Wie die Atlantiküberquerung plötzlich im eisigen Wasser des Nordatlantik zur Kenterung führt. Wie der sicher geglaubte Ankerplatz vor der Trauminsel für vier Yachten zur Falle wird, aus der nur eine entkommt. Wie zwei Männer sich im März in einem 7-Meter-Boot über die Nordsee wagen und in einen schweren Ostersturm geraten. Und davon, wie zwei Hühner zu treuen Gefährten eines Einhandseglers werden, der vergeblich sein Leben riskiert, um ihres zu retten. Mit Berichten von Bodo Müller, Bobby Schenk, Mareike Guhr, Holger Peterson, Sebastian Janotta, Sebastian Wache, Walter H. Edetsberger, Roberto Imbastaro, Matteo Miceli, Rollo Gebhard, Sebastian Pieters, Thomas Käsbohrer u.v.a. Die BIBLIOTHEK DER EXTREME versammelt außergewöhnliche Reisen und ungewöhnliche Leben. Jeder Titel dieser Reihe ist ein literarisches Zeugnis einer einzigartigen Reise, die andere Menschen inspirierte, ihren Weg zu überdenken und den Wunsch auslöste, aufzubrechen und Ähnliches zu erleben. millemari. Wir verlegen Bücher und Filme über die innere und die äußere Reise. Über Reisen, die bewegen und darüber, wie wir uns ändern, wenn sich die Orte ändern. Segler denken nachhaltig! Anders als viele Verlage drucken wir ein Buch nur dann, wenn es bestellt wurde. Das vermeidet nicht nur die Abholzung ganzer Wälder. Es schont auch die Umwelt.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot
Sturm, was tun?
€ 14.90 *
ggf. zzgl. Versand

Wetterlagen deuten, Stürme vorhersehen, sicher reagieren: Anregungen zum überlegten Handeln am Beispiel realer Sturm. Dieser Longseller der Yacht-Bücherei liegt jetzt in revidierter Auflage vor äußerst erfolgreich, obgleich er nicht gerade von der populärsten Seite des Segelns handelt. Aus dem Inhalt Verhalten der Yacht in Sturm und Brechern Hack im Hafen Wie steuere ich die Wellen aus? Suchverfahren bei Mann über Bord! Wassereinbruch und Aufgabe der Yacht Ausbooten in die Rettungsinsel Strandung Der Autor versteht es, Ursachen und Zusammenhänge verständlich darzustellen. Und er konfrontiert den Leser mit so vitalen Fragen wie: Soll man auslaufen oder nicht? Soll man umkehren oder nicht? Wie begegne ich der Angst? Was ist, wenn etwas bricht?

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot
111 Gründe, segeln zu gehen
€ 14.99 *
ggf. zzgl. Versand

Segeln ist Stille. Auf dem Wasser können wir in uns gehen und erkennen, wer wir wirklich sind! Ein Buch für Neuinteressierte und alte Salzbuckel - lebendig und amüsant geschrieben. Die Sehnsucht nach der Weite treibt Segler immer wieder auf das Meer hinaus. Kaum sind die Leinen gelöst, fallen Sorgen und Nöte des Landlebens von ihnen ab. Wind und Wellen fordern sie heraus. Plötzlich gehorcht das Leben anderen Gesetzen. Die Segel wölben sich, und das Boot gleitet durch das Wasser. Man fühlt sich eins mit allem, im Einklang mit Wind und Meer. Lernt Wolken zu lesen und Wellenbilder. Man lauscht der stummen Zwiesprache mit dem Boot. Es gibt ein Ziel, Kurse werden abgesteckt, aber eigentlich geht es um das Unterwegssein. Man fühlt sich in Harmonie mit der Natur. Achtet auf Strömungen und Wetterwechsel. Auf Untiefen. Das Meer ist in dauernder Veränderung begriffen. Man ist wachsam und fühlt sich lebendig. Selbst wenn es stürmt, erfüllt einen Ehrfurcht ob der Schönheit dieser Natur. Wenn man den Hafen erreicht, bemächtigt sich ein erhabenes Gefühl des Seglers. Man ist geläutert. Aber es dauert nicht lange, da erwacht die Sehnsucht nach der See erneut. EINIGE GRÜNDE Weil das Abenteuer vor der eigenen Haustüre wartet. Weil Segelboote sprechen können. Weil es Stürme gibt. Weil der Seewetterbericht nicht immer lügt. Weil jeder das schönste Boot im Hafen besitzt. Weil man zum Segeln kein Segelboot braucht. Weil das große Glück in den kleinen Dingen wohnt. Weil es leichte Winde gibt. Weil es Bäume gibt, die keine sind. Weil es in Wirklichkeit viel mehr Sterne gibt. Weil es Tipps gegen Seekrankheit gibt. Weil Kielboote nicht kentern (umkippen) können. Weil Seebeine wachsen. Weil man um die Wette segeln kann. Weil man ankern kann. Weil es Seekarten gibt. Weil Hafenkino kostenlos geboten wird. Weil man nirgends so gut schlafen kann wie auf dem Boot. Weil Segler Träumer sind. Weil man den Palstek auf verschiedene Weisen knüpfen kann. Weil es Delfine gibt. Weil man einhand segeln kann. Weil es Patenthalsen gibt. Weil man ins Kielwasser starren kann. Weil die großen Entdecker Segler waren.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot
Schwerwettersegeln
€ 39.90 *
ggf. zzgl. Versand

Segeln bei Sturm - das ultimative Survival-Handbuch Welche Taktik ist die beste, um orkanartige Stürme auf See heil zu überstehen? Wie bleibt das Boot bei schwerem Wetter manövrierfähig? Wie sollte die Yacht konstruiert und ausgerüstet sein, um Kentern bei heftigen Windstärken vorzubeugen? Antworten auf diese und viele weitere Fragen liefert seit Jahrzehnten das bewährte Standardwerk Schwerwettersegeln von Peter Bruce. Der Autor sammelte während seiner Dienstzeit bei der Royal Navy ausgiebig Erfahrungen beim Segeln in schwerem Wetter. Zahlreiche Regattasiege, unter anderem beim Admiral´s Cup und beim berüchtigten Fastnet Race 1979, brachten ihm den Ruf ein, einer der weltbesten Skipper bei Sturmregatten zu sein. Theorie und Praxis des Schwerwettersegelns Der Theorie- und Technikteil des Buches erklärt das Verhalten von Segel- und Motoryachten sowie Festrumpfschlauchbooten, Einrumpf- und Mehrrumpfbooten in schwerer See und stellt die jeweils passende Schwerwettertaktik vor. Ausrüstungen wie Masten, Trysegel, See- und Treibanker werden hinsichtlich ihrer Eignung und ihres Einsatzes bei schwerem Wetter besprochen und neueste Erkenntnisse und Entwicklungen vorgestellt. Der Praxisteil des umfassenden Standardwerks widmet sich der Frage, mit welchen Methoden sich starke und orkanartige Stürme sicher abwettern lassen. Dafür analysiert der Autor Berichte zu Schwerwettereignissen und gibt konkrete Tipps für die eigene Segelpraxis. Wer sich auf einen Törn begibt, weiß nie, was ihn erwartet. Der Klassiker zum Thema Segeln in Extremsituationen bietet einen Erfahrungsschatz, von dem jeder Fahrtensegler profitieren kann!

Anbieter: buecher.de
Stand: Oct 7, 2018
Zum Angebot
Leinen los.
€ 19.95 *
ggf. zzgl. Versand

Ein Mann und eine Frau segeln zusammen um die Welt. Er legendärer Segler. Sie war nie zuvor auf einem Schiff. Er sucht und wählt die Extreme, geht an die Grenzen: Nach Amerika über Island und Grönland. Mit Kenterung im Sturm. Von der Südsee zu Alaskas Eisbergen. Nonstop zurück, ohne Hafen, 6 Monate von Australien nach Emden. Am Ende veröffentlicht jeder der beiden sein eigenes Buch über diese Reise. Dies ist Rollo Gebhards Bericht über seine Extremreise zusammen mit Angelika Gebhard. Zwei Jahre lang reist er mit Solveig IV, einer 42 Fuß großen Hallberg Rassy über die ´´Wikingerroute´´ von Island und Grönland bis nach Kanada und von dort aus über die Karibik, die Galapagos-Inseln und die Osterinsel in die Südsee. Was ihn antreibt, ist die Sucht nach Meer - danach, sich mit den Elementen treiben zu lassen und doch selbst am Steuer seines Lebens zu stehen. Stille Nächte in einsamen Ankerbuchten wechseln sich ab mit erbarmungslosen Kämpfen gegen Stürme, Wellen und die eigene Erschöpfung. Eine Kenterung vor Grönland ist fast ihr Tod. Doch die beiden segeln weiter... Die BIBLIOTHEK DER EXTREME versammelt außergewöhnliche Reisen und ungewöhnliche Leben. Jeder Titel dieser Reihe ist ein literarisches Zeugnis einer einzigartigen Reise, die andere Menschen inspirierte, ihren Weg zu überdenken und den Wunsch auslöste, aufzubrechen und Ähnliches zu erleben. Jeder Band in der BIBLIOTHEK DER EXTREME wurde bei millemari. vollständig überarbeitet, neu mit Karten und zusätzlichem Material und erläuterndem Vorwort ausgestattet. millemari. Wir verlegen Bücher und Filme über die innere und die äußere Reise. Über Reisen, die bewegen und darüber, wie wir uns ändern, wenn sich die Orte ändern. Segler denken nachhaltig! Anders als viele Verlage drucken wir ein Buch nur dann, wenn es bestellt wurde. Das vermeidet nicht nur die Abholzung ganzer Wälder. Es schont auch die Umwelt.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot
Hafenmanöver Schritt für Schritt
€ 19.90 *
ggf. zzgl. Versand

Als Sportbooteigner in einer Studie gefragt wurden, welche Gründe sie von der Ausübung ihres Hobbys abhielten, nannten sie an erster Stelle nicht etwa die Angst vor Sturm oder Seekrankheit. Hauptgrund war die Unsicherheit im Umgang mit dem Boot im Hafen, die Angst vor einer Kollision, vor Blamage. Hier setzt dieses Buch an: Mittels Fotomontagen wird in leicht verständlicher Weise das für Hafenmanöver wichtige Wissen aufbereitet. Die optimale Hilfestellung für Eigner und Charterer. Außerdem widmen sich die Autoren ausführlich Themen wie dem Ankern in Buchten und Marinas, Dem Schleppen und geschleppt werden sowie den verschiedenen Mann-über-Bord Manövern. Aus dem Inhalt - An- und Ablegen unter Motor und Segeln - Drehen und Verholen im Hafen - Ankern in Buchten und Marinas - Schleppen und geschleppt werden - Mann-über-Bord-Manöver

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot
Salzverkrustet
€ 22.90 *
ggf. zzgl. Versand

Warum nicht mal auf dem Mittelmeer segeln? Für Familie Gusel ist das Mittelmeer von Österreich aus doch sowieso viel näher als die Ost- oder Nordsee. Und wärmer ist es auch. Und man hat immer gutes Wetter ... glaubten die Gusels - jedenfalls noch zu Beginn ihres Abenteuers, als sie planten, auf Ihrer Yacht Ilva monatelang durchs Mittelmeer zu segeln. Doch bei Familie Gusel geht auf ihrem 45-wöchigen Segeltörn fast alles schief, was nur schiefgehen kann. Wenn bei Sonnenuntergang, zunehmendem Wind, einer Legerwallsituation und einem festgefahrenen Anker die letzte von gefühlt 100 eigentlich an Bord befindlichen Taucherbrillen mal wieder verlorengegangen ist, der Schwell immer höher wird und die Übelkeitsrate an Bord steigt, dann bleibt den Gusels nur, die Situation mit Humor zu nehmen. Und das tun die Gusels: Als Kleinfamilie zu dritt, später dann zu viert und zwischendurch mit Freunden erkunden sie den gesamten Mittelmeerraum, erleben Sturm, Schlechtwetter, maulende Hafenmeisterund umwerfende Gastfreundschaft ... und erzählen von all dem so humorvoll, herrlich unbeschwert, ehrlich und heiter, dass man es ihnen einfach nur nachmachen möchte. Für Segler die allerbeste Medizin gegen schlechte Laune!

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot
Blind Date nach Grönland
€ 22.90 *
ggf. zzgl. Versand

5.000 Meilen über den Nordatlantik Fernweh ist wie Heimweh nur umgekehrt. Sechs Jahre nach einer Weltumsegelung zieht es Bernd Mansholt wieder in die Ferne. Allerdings, so die Bedingung seiner zu Hause bleibenden Frau: keine Einhandreise! Und maximal drei Monate Dauer. Das Schiff ist ein 11-Meter-Kunststoffboot aus Serienproduktion, die Segler zwei Männer, die Vater und Sohn sein könnten, sich über das Internet kennengelernt haben und letztendlich noch nie miteinander gesegelt sin . Das Ziel: von Deutschland nach Grönland und zurück, 5.000 Meilen über den Nordatlantik ins Eismeer zur größten Insel der Welt. Am Ende ist es weit mehr als die Geschichte einer Segelexpedition, geht es nicht nur um Naivität in der Planung, Irrfahrten auf dem Atlantik , Ideen, Fehler, Taktiken. Am Ende wird nicht nur von Stürmen auf dem Nordatlantik, Menschen, die auf Grönland leben und von denen einige zu echten Freunden wurden, Schönheit der arktischen Natur und Faszination der Abgeschiedenheit berichtet. Nein, am Ende ist es auch die Darstellung eines sozialen Experiments: Zwei Männer, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten, segeln und leben wochenlang unter teilweise extremen Bedingungen. Anfang Juni starten sie als gefeiertes Team auf der Nis Randers und nur wenige Tage später glaubt Bernd Mansholt an einen richtig guten Scherz, als sein Mitsegler von Aufgeben und Aussteigen spricht. Doch es war kein Witz. Drei Monate später kehrt Mansholt als Einhandsegler nach Deutschland zurück. Bereichert durch die unglaubliche vielfältige Welt des Eises, gereift an seinem Erfolg als Alleinsegler und um weit mehr als eine Erfahrung reicher, beschenkt er den Leser nicht nur mit seiner Geschichte und seinem Humor, sondern vor allem auch mit beeindruckenden Fotos einer grandiosen Reise. Die Reiseroute: Start in Oldenburg Peterhard in Schottland der Pentland Firth Südgrönländische Packeisgrenze Sturm im Nuuk Gletscher und Hunde in Ilulissat Hundeschlittenfahrt auf der Disko-Insel Sisimiut Ravn Storo Nordatlantik Einhand Bohrinseln und Gasfelder in der Nordsee Ostgrönländischer Strom Westgrönländischer Strom Ankunft in Oldenburg

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot
Freiheit auf Zeit
€ 22.90 *
ggf. zzgl. Versand

Jede Weltumsegelung ist eine Liebesgeschichte. Erzählt von Männern und Meeren, von Frauen und Freiheit. Und von der Verwirklichung lang gehegter Träume. Vor diesen Geschichten sei gewarnt. Sie können akutes Fernweh auslösen und Reisefieber verursachen, bis hin zu dem drängenden Verlangen, jetzt, gleich und hier alles stehen und liegen zu lassen, auf ein Boot zu steigen und davon zu segeln. Als Gegenmittel wirken vorübergehend nur Gebrauchtbootanzeigen und das Verteilen von Kreuzchen auf dem Globus. Zwölf Reisen deutscher Weltumsegler zeichnet dieses Buch nach, basierend auf zwölf Interviews mit Paaren, Solo-Seglern und einer Familie. Zwölf Träume, zwölf Entscheidungen des Loslassens, zwölf Mal vollkommene Freiheit. Aber auch: Stürme, Kenterungen, Schlafmangel, leere Kassen und Bürokratie. All diese Weltumsegelungen haben Menschen unternommen, wie Sie und ich es sein könnten: keine Profisegler, keine Rekordjäger, keine Superreichen. Keine bärtigen Salzbuckel, keine Adrenalinjunkies. Sie alle teilen die Leidenschaft des Langfahrtsegelns, ohne dass sie zwangsläufig am Meer aufgewachsen, geschweige denn von klein auf Segler sind. Und sie alle haben vorgemacht, dass verdammt viel möglich ist, wenn man nur will. Die Herangehensweisen könnten dabei unterschiedlicher kaum sein: Die einen schlossen sich einer Rallye um den Globus an, sodass die Reise von A bis Z durchgeplant und schnell wieder vorbei war. Andere wiederum konnten gar nicht genug kriegen vom Segeln und hängen an die erste große Runde gleich eine zweite an - erst nach über zwei Jahrzehnten liefen sie wieder im Heimathafen ein. Und die Segler selbst? Sind mal jung, gerade Zwanzig, hungrig nach Abenteuern. Andere, etwas älter, brachen mit kleinen Kindern auf oder verlegten im letzten Lebensdrittel ihren Arbeitsplatz gleich ganz aufs Wasser. Ebenso unterschiedlich wie die Skipper sind auch die Schiffe und Routen: von Barfußroute bis Kap Hoorn reicht die Range. Die besten Tipps und interessantesten Anekdoten geben die jeweiligen Segler am Ende eines jedes Kapitels in einem Interview preis. Das macht neben den gut zu lesenden Geschichten den Schatz dieses Buches aus. Es ist ein Loblied auf die Abenteuerlust, dank der zwischen den Zeilen die Erfahrung aus einer halben Million Seemeilen im Kielwasser und hundert Jahren auf See fließt.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot